Events & Termine

10 Veranstaltungen gefunden
Sa, 25. August 2018
25.08.2018
Maxim Kowalew Don Kosaken - Eine Legende aus Russland

Maxim Kowalew Don Kosaken - Eine Legende aus Russland

19:30 Uhr

Der in Danzig geborene Diplomsänger MAXIM KOWALEW konnte sich schon im Elternhaus der Musik kaum entziehen. Schon im frühen Alter von sechs Jahren begann er an einer staatlichen Musikschule Geigenunterricht zu nehmen. Sein Vater war Pianist und Klavierlehrer, seine Mutter Gesangslehrerin. Dadurch, daß sein Vater russischer Abstammung ist, wurde sein Interesse an der Kultur jenes großen Landes im Osten früh geweckt. Maxim Kowalews Mutter ist gebürtige Deutsche. Sie gab Ihm den Blick aus Westen mit auf den Weg. Noch bevor er das professionelle Singen erlernte, bestaunte er als Kind die Erzählungen, Lieder und märchenhaften Geschichten der Völker des Ostens, besonders der Kosaken, welche ihn für sein weiteres Leben prägten. Damit stand für Maxim Kowalew schon früh fest, daß auch er Musik studieren und eine klassische Gesangsausbildung absolvieren würde. So begann er sein Gesangsstudium an einer der berühmtesten Musikhochschulen im Osten. Mit dem Magistertitel beendete er sein Studium an der Musikhochschule in Danzig. Dort erwarb er den akademischen Grad „Magister der Kunst“. Es dauerte nicht lange, bis er eine Vielzahl von Opernengagements erhielt und seine Popularität steil anstieg. Seine Karrierelaufbahn setzte er kurz danach in verschiedenen Chören und Volksmusikensembles fort. Ab 1983, nach dem Diplom und diversen Opernengagements, sang er in West-Europa, den USA und Israel. Er sang unter anderem in Ural- und Wolga Kosaken Chor. Er bereiste russisch-orthodoxe Klöster, um seine Kenntnisse im Bereich der östlichen Chormusik zu perfektionieren, und vertiefte sein Wissen im Unterricht des berühmten Dirigenten und Theologen Georg Szurbak in Warschau. Als großes Vorbild fungierte immer der berühmte Dirigent des Don Kosaken Chores Sergej Jaroff. Erst nach seinen vielen internationalen Erfahrungen tat er 1994 den wohl entscheidendsten Schritt seines künstlerischen Lebens und sang in einem Chor, aus welchem sich später die MAXIM KOWALEW DON KOSAKEN herauskristallisierten. Jener Klangkörper läßt das musikalische Erbe der Kosaken in Westeuropa und Skandinavien auf technisch brillantem Niveau wieder aufleben. Maxim Kowalew sieht es bis heute als seine Aufgabe, die schönen russischen Melodien zur Freude des Hörers erklingen zu lassen und dadurch ein Zeugnis abzulegen vom Geiste jenes alten unvergänglichen Russlands, das oft über dem Tagesgeschehen in Vergessenheit gerät. Dabei ist Ihm auch wichtig, begabten Künstlern die Möglichkeit zu geben, ihr großes Talent an die Öffentlichkeit zu bringen. Quelle: Engels Konzertbüro GmbH Tickets buchen: https://link.m-vp.de/tickets/1187044.htm
Preis: 20,00 €
Zachower Straße Groß Nemerow Mecklenburg-Vorpommern
  • Volksmusik
  • Jazz-Rock-Pop etc.
Di, 18. September 2018
18.09.2018
Maxim Kowalew Don Kosaken - Eine Legende aus Russland

Maxim Kowalew Don Kosaken - Eine Legende aus Russland

19:00 Uhr

Der in Danzig geborene Diplomsänger MAXIM KOWALEW konnte sich schon im Elternhaus der Musik kaum entziehen. Schon im frühen Alter von sechs Jahren begann er an einer staatlichen Musikschule Geigenunterricht zu nehmen. Sein Vater war Pianist und Klavierlehrer, seine Mutter Gesangslehrerin. Dadurch, daß sein Vater russischer Abstammung ist, wurde sein Interesse an der Kultur jenes großen Landes im Osten früh geweckt. Maxim Kowalews Mutter ist gebürtige Deutsche. Sie gab Ihm den Blick aus Westen mit auf den Weg. Noch bevor er das professionelle Singen erlernte, bestaunte er als Kind die Erzählungen, Lieder und märchenhaften Geschichten der Völker des Ostens, besonders der Kosaken, welche ihn für sein weiteres Leben prägten. Damit stand für Maxim Kowalew schon früh fest, daß auch er Musik studieren und eine klassische Gesangsausbildung absolvieren würde. So begann er sein Gesangsstudium an einer der berühmtesten Musikhochschulen im Osten. Mit dem Magistertitel beendete er sein Studium an der Musikhochschule in Danzig. Dort erwarb er den akademischen Grad „Magister der Kunst“. Es dauerte nicht lange, bis er eine Vielzahl von Opernengagements erhielt und seine Popularität steil anstieg. Seine Karrierelaufbahn setzte er kurz danach in verschiedenen Chören und Volksmusikensembles fort. Ab 1983, nach dem Diplom und diversen Opernengagements, sang er in West-Europa, den USA und Israel. Er sang unter anderem in Ural- und Wolga Kosaken Chor. Er bereiste russisch-orthodoxe Klöster, um seine Kenntnisse im Bereich der östlichen Chormusik zu perfektionieren, und vertiefte sein Wissen im Unterricht des berühmten Dirigenten und Theologen Georg Szurbak in Warschau. Als großes Vorbild fungierte immer der berühmte Dirigent des Don Kosaken Chores Sergej Jaroff. Erst nach seinen vielen internationalen Erfahrungen tat er 1994 den wohl entscheidendsten Schritt seines künstlerischen Lebens und sang in einem Chor, aus welchem sich später die MAXIM KOWALEW DON KOSAKEN herauskristallisierten. Jener Klangkörper läßt das musikalische Erbe der Kosaken in Westeuropa und Skandinavien auf technisch brillantem Niveau wieder aufleben. Maxim Kowalew sieht es bis heute als seine Aufgabe, die schönen russischen Melodien zur Freude des Hörers erklingen zu lassen und dadurch ein Zeugnis abzulegen vom Geiste jenes alten unvergänglichen Russlands, das oft über dem Tagesgeschehen in Vergessenheit gerät. Dabei ist Ihm auch wichtig, begabten Künstlern die Möglichkeit zu geben, ihr großes Talent an die Öffentlichkeit zu bringen. Quelle: Engels Konzertbüro GmbH Tickets buchen: https://link.m-vp.de/tickets/1204153.htm
Preis: 20,00 €
Riemannstr. Friedland b Neubrandenburg Mecklenburg-Vorpommern
  • Volksmusik
  • Jazz-Rock-Pop etc.
Sa, 24. November 2018
24.11.2018
Das Kriminal Dinner in Neetzow - Krimidinner mit Kitzel für Nerven und Gaumen

Das Kriminal Dinner in Neetzow - Krimidinner mit Kitzel für Nerven und Gaumen

19:00 Uhr

Das Kriminal Dinner ‘Das tödliche Vermächtnis‘ – das ist ein köstliches 3-Gänge-Menü in stilvollem Ambiente umrahmt von einem spannenden Kriminalfall, das im Hotel Schloss Neetzow in Neetzow stattfinden wird. ´Das tödliche Vermächtnis´ Inspektor Watson von Scotland Yard braucht an diesem Abend die Mithilfe der Gäste bei der Aufklärung eines kuriosen Mordes an einem exzentrischen schottischen Lord. Es gilt, den Fall noch einmal aufzurollen und dem Täter durch geschicktes Kombinieren auf die Schliche zu kommen. Unter tatkräftiger Mithilfe der Anwesenden werden dabei unter anderem die Mordumstände und der Tatort nachgestellt. Großer Spaß und spannende Unterhaltung sind dabei garantiert! Am Ende der Ermittlungen werden diejenigen Detektive, die den Fall richtig gelöst haben, von Inspektor Watson mit einer kleinen Auszeichnung belohnt. Hinsichtlich Kostümen und Requisiten ist dieses Kriminal Dinner am England der Zwanziger und dreißiger Jahre angelehnt und erfüllt alle Ansprüche an einen spannenden Kriminalfall. Abgerundet wird dieses ganz besondere Ereignis durch aufwändig gestaltete Beweisstücke und vielfältigste Ermittlungsunterlagen. Das 3-Gänge-Menü wird serviert vom Gastroteam des Hotel Schloss Neetzow. Ab 19 Uhr wird das Krimi Dinner eröffnet, das Kitzel für Nerven und Gaumen garantieren wird. Einlass ist um 18:30 Uhr. Quelle: engesser marketing GmbH Tickets buchen: https://link.m-vp.de/tickets/1200149.htm
Preis: 79,00 €
Am Schlosspark 4 Neetzow Mecklenburg-Vorpommern
  • Eventdinner
  • Sonstige
So, 2. Dezember 2018
02.12.2018
Weihnachtsgala 2018 - Loitz

Weihnachtsgala 2018 - Loitz

15:00 Uhr

Zu einem mitreißenden Nachmittag/Abend mit beliebten Schlagern, laden aus Funk und Fernsehen bekannte Stars ein. Christian Anders Michael Morgan Christian Fraunke Allessa Quelle: AEN GmbH Tickets buchen: https://link.m-vp.de/tickets/1171676.htm
Preis: 38,00 €
Goethestraße 64-65 Loitz Mecklenburg-Vorpommern
  • Klassisches Konzert
  • Klassik
Sa, 15. Dezember 2018
15.12.2018
Stemhäger Wihnachtsmarkt

Stemhäger Wihnachtsmarkt

11:00 Uhr
auf dem Schlosshof/ im Schloss
Markt 1 Stavenhagen Mecklenburg-Vorpommern Deutschland

E-Mail: touristinfo@stavenhagen.de

Tel: 0049 39954 279835

Fax: 0049 39954 279834

  • Markttreiben
  • KinderWelt
So, 16. Dezember 2018
16.12.2018
Stemhäger Wihnachtsmarkt

Stemhäger Wihnachtsmarkt

11:00 Uhr
auf dem Schlosshof/ im Schloss
Markt 1 Stavenhagen Mecklenburg-Vorpommern Deutschland

E-Mail: touristinfo@stavenhagen.de

Tel: 0049 39954 279835

Fax: 0049 39954 279834

  • Markttreiben
  • KinderWelt
Fr, 4. Januar 2019
04.01.2019
Heinz Erhardt Dinner - Heinz Erhardt Erlebnis Schmaus

Heinz Erhardt Dinner - Heinz Erhardt Erlebnis Schmaus

18:00 Uhr

Heinz Erhardt Abend Lachen Sie herzhaft über die pointierten Zitate des großartigen Künstlers Heinz Erhardt, den unvergessenen Kabarettisten der ersten Stunde. Sinniges und Hintersinniges, Ernstes und Urkomisches - in Mimik, Gestik und vor allem stimmlich ganz dicht ans Original heranreichend, gibt der deutschlandweit bekannte Parodist die verschraubten Wortspiele und skurrilen Verse des einzigartigen Komödianten zum Besten. Man glaubt wirklich an eine Inkarnation des 1979 verstorbenen Wirtschaftswunderkomikers! Dazu servieren wir Ihnen erlesene Köstlichkeiten – eine beeindruckende Zeitreise, die Sie so schnell nicht vergessen werden! Quelle: Erlebnis Schmaus Tickets buchen: https://link.m-vp.de/tickets/1154605.htm
Preis: 79,00 €
Am Schlosspark 4 Neetzow Mecklenburg-Vorpommern
  • Bühnenshow
  • Bühne
So, 6. Januar 2019
06.01.2019
Das Kriminal Dinner in Neetzow - Krimidinner mit Kitzel für Nerven und Gaumen

Das Kriminal Dinner in Neetzow - Krimidinner mit Kitzel für Nerven und Gaumen

17:00 Uhr

Das Kriminal Dinner ‘Das tödliche Vermächtnis‘ – das ist ein köstliches 3-Gänge-Menü in stilvollem Ambiente umrahmt von einem spannenden Kriminalfall, das im Hotel Schloss Neetzow in Neetzow stattfinden wird. ´Das tödliche Vermächtnis´ Inspektor Watson von Scotland Yard braucht an diesem Abend die Mithilfe der Gäste bei der Aufklärung eines kuriosen Mordes an einem exzentrischen schottischen Lord. Es gilt, den Fall noch einmal aufzurollen und dem Täter durch geschicktes Kombinieren auf die Schliche zu kommen. Unter tatkräftiger Mithilfe der Anwesenden werden dabei unter anderem die Mordumstände und der Tatort nachgestellt. Großer Spaß und spannende Unterhaltung sind dabei garantiert! Am Ende der Ermittlungen werden diejenigen Detektive, die den Fall richtig gelöst haben, von Inspektor Watson mit einer kleinen Auszeichnung belohnt. Hinsichtlich Kostümen und Requisiten ist dieses Kriminal Dinner am England der Zwanziger und dreißiger Jahre angelehnt und erfüllt alle Ansprüche an einen spannenden Kriminalfall. Abgerundet wird dieses ganz besondere Ereignis durch aufwändig gestaltete Beweisstücke und vielfältigste Ermittlungsunterlagen. Das 3-Gänge-Menü wird serviert vom Gastroteam des Hotel Schloss Neetzow. Ab 17 Uhr wird das Krimi Dinner eröffnet, das Kitzel für Nerven und Gaumen garantieren wird. Einlass ist um 16:30 Uhr. Quelle: engesser marketing GmbH Tickets buchen: https://link.m-vp.de/tickets/1200158.htm
Preis: 79,00 €
Am Schlosspark 4 Neetzow Mecklenburg-Vorpommern
  • Eventdinner
  • Sonstige
Fr, 11. Januar 2019
11.01.2019
Lieder vom Wolgastrand - Erinnerungen an Ivan Rebroff

Lieder vom Wolgastrand - Erinnerungen an Ivan Rebroff

16:00 Uhr

Ein besonderes musikalisches Ereignis bietet das Programm: “Lieder vom Wolgastrand”. Ronny Weiland, die Stimme der Extraklasse, lädt ein zu musikalischen Erinnerungen an Ivan Rebroff. Er ist eine der großen Ausnahmestimmen unserer Zeit. Beginnt er zu singen, dann erzeugt er schon ab den ersten Tönen Gänsehaut beim Zuhörer. Ein mächtiger Bass der gern immer wieder mit Ivan Rebroff verglichen wird! In seinem Programm lässt er mit dem „Wolgalied“ oder „Ich bete an die Macht der Liebe“ keine Wünsche offen! Vom Schlager, über Klassik, Musical, Volksmusik, bis hin zu modernen Klängen und immer wieder überrascht er seine Gäste mit neuen Facetten! Zu seinem umfangreichen Repertoire gehören das "Ave Maria", "Wolgaschlepper", aber auch "Katjuscha" und "Anatevka". In zahlreichen TV-Sendungen, oder mit Stars auf Tourneen war er zu Gast bei "Immer wieder Sonntag", "Musikantenstadl", "Herbstfest der Volksmusik, "Musik für Sie", "Die Krone der Volksmusik" uvm. Gemeinsame Duette mit Gaby Albrecht oder Michael Hirte wurden produziert und belegten erste Plätze in Hitparaden und zu verschiedensten Musikwettbewerben. Seine Liebe zur Musik wurde schon im Elternhaus gefördert. Zunächst sang er wie viele Kinder in seinem Alter im Schulchor, besuchte dann die Musikschule, musizierte im Spielmannzug aber gelernt hat er was "Anständiges". Ronny wurde Steinmetz. Seine erfolgreiche Meisterprüfung bestand in der Bearbeitung eines Steines für die Dresdner Frauenkirche. Man sagt, wer ihn einmal erlebt und gehört hat, kommt nicht wieder los von dieser beeindruckenden Stimme! Fotograf: Tristan Ladwein Rechte: Show-Express Könnern Quelle: Show-Express Könnern Tickets buchen: https://link.m-vp.de/tickets/1242643.htm
Preis: 26,50 €
Reiferstraße 2a Demmin Mecklenburg-Vorpommern
  • Klassisches Konzert
  • Klassik
Fr, 12. Juli 2019
12.07.2019
Transit Festival - Festivalticket 2019

Transit Festival - Festivalticket 2019

13:00 Uhr

2018 war ein wunderschönes Transit Jahr. DANKESCHÖN! Von uns, an alle Besucher groß und klein, an alle Musiker & Künstler, Helfer & Sponsoren die uns beim organisieren, bauen, tanzen und lachen unterstützt haben! Schön wars! Im nächsten Jahr geht es weiter und ihr könnt jetzt schon unsere limitierten und vergünstigten Unterstützer-Tickets für das nächstes Jahr kaufen. Wir sehen uns vom 12.-14.7.2019 auf Burg Klempenow... Quelle: Kultur-Transit-96 e.V. Tickets buchen: https://link.m-vp.de/tickets/1249744.htm
Preis: 35,00 bis 39,00 €
Klempenow 15 Klempenow Mecklenburg-Vorpommern
  • Festival allgemein
  • Tanzveranstaltung
  • Fest
  • Sonstige
Mvtermine