Maria-Rosenkranz-Königin-Kirche Demmin | © Hansestadt Demmin
Maria-Rosenkranz-Königin-Kirche Demmin | © Hansestadt Demmin
Maria-Rosenkranz-Königin-Kirche Demmin | © Hansestadt Demmin

Maria-Rosenkranz-Königin-Kirche Demmin

Kirchen & Klöster, Backsteingotik

Etwa Mitte des 19. Jahrhunderts kam es zur Bildung der katholischen Kirchengemeinde. Nach mehreren Notunterkünften und einem Vorgängerbau an anderer Stelle wurde die Maria-Rosenkranz-Königin-Kirche 1914/15 mit gotischen Stilelementen nach Entwürfen des Berliner Architekten J. Welz erbaut.

Die Bauausführung hatte der Demminer Baumeister Ernst Bauckmeier übernommen. Im Jahr 1992 wurde das Äußere der aus Backstein errichteten Kirche erstmals einer grundlegenden Restaurierung unterzogen.

Die 1915 geweihte katholische Kirche in Demmin war Wirkungsstätte des Pfarrers Adolph Noleweika und des Demminer Ehrenbürgers Pfarrer Heinrich Wessels.

- Anzeige -

Lage & Anfahrt

Maria-Rosenkranz-Königin-Kirche Demmin | Reiferstraße 2a, 17109 Demmin

Kontakt

 

Maria-Rosenkranz-Königin-Kirche Demmin

Reiferstraße 2a
17109 Demmin
Karte