Corona-Info Die Regelungen rund ums Thema Coronavirus ändern sich häufig. Hier geht's zu den aktuellen Infos für Mecklenburg-Vorpommern.

Speicher am Stadthafen Demmin

Historische Gebäude, Technisches Denkmal

Schon zu Zeiten der Hanse war der Hafen ein wichtiger Wirtschaftsfaktor in der Hansestadt Demmin.

Die heute sichtbaren Speicher stammen aus verschiedenen Zeiten. Der Lübecker Speicher wurde ca. 1815 erbaut und wird heute als Kulturzentrum für Veranstaltungen genutzt. Der angrenzende Berliner Speicher ist von 1900. Es gibt Ideen für eine kulturelle Nutzung, jedoch ist zuvor eine Restaurierung erforderlich. Der dritte und größte Speicher am Bollwerk wurde 1940 durch den damaligen Großkaufmann Otto Klänhammer erbaut. Das moderne Stahlbetonsilo dient weiterhin zur Getreidelagerung.

Gut 100 m flussaufwärts befindet sich am Hanseufer ein 1925 errichteter Speicher. Dieser beherbergte bis 2015 das Demminer Regionalmuseum. Ein Teil der derzeit eingelagerten Exponate wurde digitalisiert und ist als digitales Museum verfügbar. Die Stadtinformation befindet sich in einem Anbau an der Nordwestseite des Speichers.

Lage & Anfahrt

Speicher am Stadthafen Demmin | Am Hanseufer 1, 17109 Demmin |
Kontakt

Kontakt

Speicher am Stadthafen Demmin

Am Hanseufer 1, 17109 Demmin

Karte

Mehr zu entdecken